DIAH

Dr. med. Tobias Senn

Facharzt für Chirurgie, Unfallchirurgie, Handchirurgie, Durchgangsarzt

Praxisklinik, Zentrum für Handchirurgie

Hoffmannstr. 8
32105 Bad Salzuflen

Telefon: (+49) 0 5222 – 629 30
Fax: (+49) 0 5222 – 629 35-0
E-Mail: senn.krause@telemed.de

handchirurgie-salzuflen.de

Sprechzeiten

  • Montag bis Freitag
    08:00 – 17:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Operationstage

  • Montag bis Freitag
    08:00 – 16:00 Uhr

Zur Zeit jährlich ca. 2800 ambulant und stationär durchgeführten Operationen

Therapiespektrum

Unsere stark operativ ausgerichtete Praxis bietet Ihnen ein breites Spektrum zur Behandlung verschiedenster Erkrankungen

Eigene Operationseinheit nach den allgemeinen OP und Hygienestandards
Validierte Sterilisation mit neuem Klasse B Sterilisator und neuem Thermodesinfektor
Eigener Aufwachraum mit Überwachungsmöglichkeiten von Patienten nach Teil- und Vollnarkosen.
Röntgendiagnostik des gesamten Bewegungsapparates inklusive mobiler Röntgeneinheit im OP.
Ultraschalldiagnostik des Bewegungsapparates und des Bauchraumes.
Operationsmikroskop zur mikroskopischen Rekonstruktion von Nerven und Gefäßen, sowie Nerventransplantationen.
Hochmoderne Arthroskopieeinheit zur endoskopischen operativen Behandlung von Gelenkerkrankungen und Verletzungen von Handgelenken, Fingergelenken
Laserbehandlung bei chronischen Entzündungen und zur Schmerztherapie
Spezial Tape Verbände ( Kinesiotaping) bei Verhärtungen und Verspannungen
Wasserfeste Gipsverbände, vor allem für Kinder geeignet.
Behandlung von Knorpelschäden durch Gelenkinjektionen (Hyaluronsäure)
Stosswellenbehandlung bei Tennisarm, Entzündungen, Achillessehnenproblem

Lebenslauf

  • 2005
    Erlangung der Zusatzbezeichnung Handchirurgie
  • seit Juni 2001
    Chefarztvertreter der Unfall- und Handchirurgie bis zum Zeitpunkt der Niederlassung 2005
  • 2000
    Oberarzt in Paderborn
  • 1996
    Facharzt für Allgemeinchirurgie
  • 1996 – 2000
    Ausbildung zum Arzt für Unfallchirurgie im Klinikum Memmingen, Bayern
  • 1993 – 1996
    Wechsel nach Paderborn in das Brüderkrankenhaus
  • 1990 – 1992
    Arzt im Praktikum und Assistent im Bodenseekreiskrankenhaus Tettnang
  • 1983 – 1990
    Medizinstudium an der Universität Ulm
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×